Veranstaltungshinweise des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V.

Wir möchten auf 2 Veranstaltungen des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. hinweisen:

Online-Seminar „Heimatforschung an Haus und Hof“ am Sonnabend, 19. Juni 2021

Da die aktuelle Situation immer noch keine vernünftig durchführbare Präsenzveranstaltungen erlauben, haben wir uns entschieden, den geplanten Fachtag am 19. Juni in abgeänderter und verkürzter Form als Online-Veranstaltung mit dem Titel „Heimatforschung an Haus und Hof“ am Sonnabend, den 19. Juni anzubieten. Die ReferentInnen mit den Themen „Auf der Spur der Steine – Haus- und Hofgeschichte(n) aufgedeckt“, „Dachbodenfunde“ und „Baustilkunde“ haben sich bereit erklärt, online zu referieren, dazu kommt eine Vorstellung des DFG-Projektes „Polyphonie der Heimat“.

Die abgeänderte Zeitplanung sieht für die Online-Veranstaltung am 19. Juni folgendermaßen aus:

  • 10:00 Einleitung und Impulsvortrag „Auf der Spur der Steine“, Dr. Hans Ketzer
  • 10:45 Dachbodenfunde, Dr. Meike Leyde
  • 11:45 Mittagspause und Pausengespräche
  • 12:30 Baustilkunde, Christian Meyer
  • 13:30 Polyphonie der Heimat und Abschlussgespräche, Dr. Johannes Schütz
  • ca. 14:00 Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Der Link zur Zoom-Konferenz wird den Angemeldeten rechtzeitig zugesandt. Es wird ein Probemeeting zum Techniktest und ggf. telefonisch begleiteter Einwahl am Vortag geben. Bitte melden Sie sich bei Klaus Reichmann unter der E-Mail: heimatforschung@slk-miltitz.de oder der Telefonnummer 034344/64812 an.

Online-Seminar Kartenworkshop am Donnerstag, 1. Juli 2021

Am Donnerstag, dem 1. Juli lädt das SLK von 17 bis ca. 20 Uhr zum Zoom-Seminar „Kartenworkshop“ mit Prof. Dr. Peter Wiegand vom Sächsischen Staatsarchiv – Hauptstaatsarchiv Dresden ein.

Kaum ein Heimatforscher und kaum eine Heimatforscherin kommen bei ihrer Tätigkeit an alten Karten und Plänen vorbei. Doch was steckt hinter Ur-Öder, Zimmermann, Flur-Croquis und anderen Karten der früheren Landaufnahme und Verwaltung? Wie nutzt man diese Aufzeichnungen, wie geht man mit ihnen um und wie liest man diese? Was versteckt sich hinter Zeichen, Begriffen und Symbolen? Diese und weitere spannende Fragen rund um das Thema Kartenlesen wird Prof. Wiegand in diesem Seminar beantworten.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Der Link zur Zoom-Konferenz wird den Angemeldeten rechtzeitig zugesandt. Es wird ein Probemeeting zum Techniktest und ggf. telefonisch begleiteter Einwahl am Vortag geben. Bitte melden Sie sich bei Klaus Reichmann unter der E-Mail: heimatforschung@slk-miltitz.de oder der Telefonnummer 034344/64812 an.

Alle Informationen finden Sie hier:

Aktuelles – Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (slk-miltitz.de)

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht in News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.