Wenn Bergmann Hans aus Freiberg mit der weißen Frau von Sachsenburg auf den Bösen Taurasteinmann trifft, ist man mittendrin in der schier endlosen Sagenlandschaft Mittelsachsens. Um diese alten Geschichten, die untrennbar zur mittelsächsischen Kultur und den regionalen Landstrichen gehören, dreht sich alles im Projekt „Sagenhaftes Mittelsachsen“. Einen Überblick erhalten Sie hier:  Flyer_Sagenhaftes Mittelsachsen

Mit dem Modellprojekt möchte der Landkreis zeigen, wie Land und Leute seit jeher zusammenhängen. Schaffen wir es, Heimat und Geschichte neu zu entdecken und damit Kultur und Wirtschaft noch stärker zu verbinden? Finden Sie es gemeinsam mit uns heraus.

Alle Informationen zum Projekt sind neben einem kleinen Auszug der mittelsächsischen Sagenwelt online hier zu finden: www.sagenhaftes-mittelsachsen.de