Aufruf „Vitale Dorfkerne“ für Kommunen gestartet!

Startschuss für weitere kommunale Projekte zur Aufwertung der Ortskerne in Dörfern und Kleinstädten im ländlichen Raum

Am 23. April 2021 wurde der 6. Aufruf „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“ veröffentlicht. Antragsberechtigt sind ausschließlich Gebietskörperschaften.

Die Vorhabensbeschreibungen mit Kostenberechnungen und Lageplänen sind zur Teilnahme am Auswahlverfahren sind bis zum 28.05.2021 im Regionalmanagement der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal einzureichen.

Zuwendungsempfänger und Zuwendungshöhen: 

Zuwendungsempfänger sind die Gemeinden.

Die Zuwendung für ein Vorhaben beträgt mindestens 20.000 Euro und maximal 500.000 Euro. Der Fördersatz beträgt unter Beachtung der Beihilfevorschriften 75%.

Zuwendungsvoraussetzungen:

Das Vorhaben muss im Einklang mit den Zielen der LEADER-Entwicklungsstrategie der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal stehen. Mit der Auswahl des Vorhabens durch das Entscheidungsgremium gilt dieser Nachweis als erbracht.

Die Vorhaben müssen die demographische Entwicklung berücksichtigen. Der Nachweis zur Berücksichtigung ist anhand des „Leitfadens Demografierelevanz“ vorzunehmen.

Den Aufruf sowie alle erforderlichen Unterlagen finden Sie hier:

Richtlinie Ländliche Entwicklung (RL LE/2014) – sachsen.de